Dienstag, 30. März 2010

Erdbeer-Quark-Schnitten



Zutaten:

für den Teig:
200 g Mehl
50 g Speisestärke
1 Packg. Backpulver
250 g Zucker
1 Packg. Vanillezucker
6 Eier (M)
125 g weiche Butter
100 g gemahlene Mandeln
200 g Zartbitterschokolade

für den Belag:
1 kg vorbereitete Erdbeeren
500 ml Schlagsahne
1 Packg. Tortencreme-Erdbeer
200 ml Wasser
2 Eßl. Amaretto
250 g Magerquark
100 g Schokoriegel Erdbeergeschmack

Zubereitung:

Für den Teig Mehl, Stärke und Backpulver mischen. Zucker, Vanillezucker, Eier und Butter dazugeben und mit dem Rührbesen auf höchster Stufe ca. 2 Minuten zu einem glatten Teig verarbeiten. Die Mandeln unterrühren. Einen Backrahmen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech (30 x 40 cm) aufstellen, den Teig auf das Blech streichen.
Im vorgeheitztem Backofen bei 180 °C ca. 25 Minuten backen.
Die Zartbitterschokolade schmelzen und auf den erkalteten Boden streichen und fest werden lassen.
Für den Belag 750 g Erdbeeren würfeln und 250 g halbieren. Die Sahne steif schlagen. Tortencreme Erdbeer in eine Rührschüssel geben und mit Wasser und Amaretto 30 Sekunden schlagen. Quark unterrühren und die Sahne unterheben. Zuletzt die gewürfelten Erdbeeren unterheben. Die Masse sofort auf den Boden geben und glattstreichen. Die Schokoriegel der Länge und der Breite nach halbieren und zusammen mit den halbierten Erdbeeren den Kuchen dekorieren. Evtl. nun schon in Stücke schneiden. Mind. 3 Stunden kalt stellen.
Tipp: Wem ein ganzes Backblech zu viel ist, der kann einen Tortenboden (gekauft oder selbst gebacken) mit der Hälfte des Belages und der Zartbitterschokolade wie oben beschrieben fertig machen.
Posted by Picasa

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen