Freitag, 28. Oktober 2011

Mettpizza

Zutaten:
1,5 kg Thüringer Mett
2 Brötchen
2 Eier
4 Zwiebeln
2 Dosen Champignons
4 Paprika
1 Packg. geriebenen Käse
für die Sauce:
Ketchup
1 Glas Zigeunersauce
1 Becher Schlagsahne
1 Becher Schmand


Zubereitung:
Brötchen einweichen, Zwiebeln würfeln. Dann das Mett, das ausgedrückte Brötchen und die Hälfte der Zwiebelwürfel vermenge und auf die gefettete Fettpfanne des Backofens verteilen. Die Saucenzutaten vermenge, Ketchup je nach Geschmack unterrühren und dann auf den Teig geben. Die restlichen Zwiebeln zusammen mit den in Würfel geschnittenen Paprika anbraten und zusammen mit den Pilzen auf der Sauce verteilen. Zum Schluss noch den Käse drüberstreuen.
Bei 200 °C ca 45 Minuten backen.

Mittwoch, 26. Oktober 2011

Paprika-Suppe (kalorienarm)

Zutaten (für 2 Personen)
2 Paprika
1 Zwiebel
1 Eßl. Olivenöl
400 ml Tomatensaft
200 ml Gemüsebrühe
Salz und Pfeffer
Paprikapulver
150g Mini Frikadellen (Kühlregal) oder
Schafskäse

Zubereitung:
Paprika halbieren, entkernen, waschen und in Streifen schneiden. Zwiebel in Würfel schneiden.Das Öl in einem Topf erhitzen und die Paprika und die Zwiebelwürfel bei mittlerer Hitze 2 - 3 Minuten andünsten. Tomatensaft und Brühe angießen, kurz aufkochen und dann ein paar Min. köcheln lassen. Nach Geschmack würzen. Zuletzt die Frikadellen bzw. den Schafskäse zugeben und in der Supppe erwärmen.

Dienstag, 25. Oktober 2011

Fladenbrot gefüllt

Zutaten:
4 Eier
1 Fladenbrot
2 Packung Frischkäse
1 Becher Schmand
1 Zwiebel
Salz und Pfeffer
1 - 2 Packung Lachs
1 - 2 Packung gek. Hähnchenbrust in dünnen Scheiben

Zubereitung:
Eier hartkochen. Das Fladenbrot halbieren. Frischkäse mit dem Schmand vermengen, die Zwiebel würfeln und dazugeben, dann mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Lachs und die Hähnchenbrust in Streifen schneiden. Die Eier in Scheiben schneiden. Nun die Frischkäse-Creme auf beide Brothälften verteilen, dann auf eine Hälfte den Lachse und auf die andere Hälfte die Hähnchenbrust verteilen und die je 2 hartgekochte Eier darauf verteilen.


Sonntag, 23. Oktober 2011

Biskuit - Tortenboden

Zutaten:
75 g Mehl
75 g Zucker
3 Eier
1 Msp. Backpulver

Zubereitung:
Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen. Zucker und Eigelb schaumig rühren, dann Mehl zusammen mit Backpulver unterrühren. Anschließend das Eiweiß unterheben. Die Masse in eine eingefettete und mit Backpapier ausgelegter Tortenbodenform geben. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 15 Minuten backen. Den Boden aus dem Ofen nehmen und sofort den Rand vorsichtig mit einem Hozstäbchen lösen und stürzen. Zum Schluss noch das Backpapier abziehen.

Ofenschnitzel

Zutaten (für 8 - 10 Personen)
1 - 2 Zucchine
2 Aubergine (je etwa 400g)
200 ml Olivenöl
Salz
1 kg Putenschnitzel
frisch gem. Pfeffer
2 Pck. Tomaten in Stückchen mit Knoblauch (je 370g)
2 TL getrockneter Oregano
etwa 2 Eßl. konzentrierte Hühnerbouillon

Für den Guss:
1 Glas (156 ml) Pate di Olive Verde (Olivenpaste oder Pesto)
300 g Ziegenfrischkäse
400 ml saure Sahne

Zubereitung:
Zucchini längst in dünne Streifen schneiden. Aubergine längs halbieren und dann in dünne Scheiben schneiden. Einen Teil des Öls erhitzen und das Gemüse von beiden Seiten goldbraun braten. Auf Zewa abtropfen lassen und salzen. Putenschnitzel etwas flach klopfen, salzen, pfeffern und anbraten und aus der Pfanne nehmen. Die Tomatenstücke zu dem Bratensatz zugeben, mit Oregano und Hühnerbouillon würzen. Nun die Tomaten in die Fettpfanne des Backofens geben, die Schnitzel darauf legen und mit Aubergine und Zucchini belegen. Die Olivenpaste, Ziegenfrischkäse und saure Sahne mit dem Schneebesen verrühren und mit dem Pfeffer würzen. Den Guss über die Ofenschnitzel geben.
Ober- und Unterhitze 180 - 200 °C (vorgeheizt)
Heißluft 160 - 180 °C (nicht vorgeheizt)
untere Schiene
Garzeit etwa 40 Min.

Sonntag, 2. Oktober 2011

Herbst-Gelee

Zutaten:
(für ca.7 Gläser á 250ml)

1 kg Zwetschgen
1 kg Äpfel
1 kg Birnen
2 kg Gelierzucker (1:1)
1 Zimtstange
1 Lorbeerblatt
2 -3 Gewürznelken

Zubereitung:

Obst waschen. Zwetschgen entsteinen und Äpfel und Birnen grob würfeln. Im Entsafter ca. 1,5 Stunden entsaften. 1,5 l Saft abmessen, evtl. mit Wasser auffüllen (bzw. den Rest heiß in Flaschen füllen). Mit dem Gelierzucker und Gewürzen in einen großen Topf geben und unter Rühren zum Kochen bringen. Dann 4 Minuten unter ständigem Rühren sprudelnd kochen. Die Gewürze entfernen, evtl. abschäumen und in heiß ausgespülte Twist-off-Gläser füllen. Fest verschließen und 5 Min. auf dem Deckel gewendet stehen lassen.

Samstag, 3. September 2011

Frikadellen aus dem Backofen

Zutaten:
1kg Thüringer Mett
2 Zwiebeln
1 Becher Schmand
2 Eier
7 Eßl. Paniermehl
1 altbackenes Brötchen

Zubereitung:
Zwiebeln schälen und klein würfeln. Das Brötchen in lauwarmen Wasser einweichen und gut ausdrücken. Alle Zutaten vermengen und hieraus Frikadellen formen. Bei 180°C ca. 30 Minuten backen.

Samstag, 27. August 2011

Putenpfanne

Zutaten:

400 g Putenfleisch
150 g Speck
3 Gewürzgurken
1 kl. Dose Mais
2 Zwiebeln
2 Zehen Knoblauch
1 Packg. passierte Tomaten
1 TL Gemüsebrühe
Salz und Pfeffer
Paprikapulver

Zubereitung:
Zwiebeln und Speck würfeln und in Öl anbraten. Putenfleisch in Streifen schneiden und mit anbraten. Die Gurken in Scheiben schneiden und zusammen mit dem Mais und dem zerdrücktem Knoblauch in die Pfanne geben. Die passierte Tomate angießen. Nun mit der Brühe, dem Salz und Pfeffer und dem Paprikapulver abschmecken.

Montag, 13. Juni 2011

Hühnerbrustfilet, überbacken

Zutaten für 4 Personen:

4 Hühnerbrüste
4 - 8 Scheiben gekochten Schinken
Senf
1 Dose Champignons
1 Becher Creme fraiche
1 Tüte Currysoße
1 Becher Sahne

Zubereitung:

Den gekochten Schinken mit Senf bestreichen. Die Hühnerbrüste evtl. in der Länge halbieren und damit umwickeln und in eine Auflaufform geben. Anschließend mit den Champignons bedecken. Sahne, Creme fraiche und die Currysoße verrühren und über die Filets gießen. Das ganze mit Alufolie abdecken und im Heißluftherd bei 200 °C ca. 1 Stunde abbacken.

Montag, 30. Mai 2011

Himbeertraum mit Amarettini

Zutaten:
500 g Joghurt (natur)
500 g Magerquark
etwas Zucker (je nach Geschmack)
250 ml Sahne
1 Btl. Sahnesteif
1 Vanilleschote (oder 2 Päckchen echten Vanillezucker)
1 Paket TK Himbeeren
1 Packg. Amarettini

Zubereitung:
Joghurt und Quark leicht zuckern und vermengen. Die Sahne mit dem Mark der Vanille oder dem Vanillezucker und dem Sahnesteif schlagen. Himbeeren auftauen und pürieren. Die Amarettini zerkleinern. Nun alles abwechseln in eine Schale geben, also zuerst den Joghurt/Quark, dann die Sahne, nun die Himbeeren und zum Schluss (am Besten kurz vor dem Servieren) die Amarettini darüber streuen.

Montag, 17. Januar 2011

Pfannkuchen

Zutaten:
4 Eier
400 g Mehl
100 ml kohlesäurehaltiges Wasser
400 ml Milch
1 Pckg. Vanillezucker
200 g Zucker
Sonnenblumenöl

Belag:
Zimt und Zucker
Apfelmus
Ahornsirup
Nutella
Salami und Käse

Zubereitung:
Die Eier trennen und das Eiweiß schaumig schlagen. Alle weitere Zutaten in eine Schüssel geben und mit einem Mixer mischen, anschließend den Eischnee unterheben.
Nun etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und den Teig beidseitig ausbacken, bis der Pfannkuchen goldbraun ist. Den Belag kann man nun zutun und den Pfannkuchen zusammenklappen und von beiden seiten nochmals kurz backen oder aber man nimmt den Pfannkuchen aus der Pfanne und serviert die Beilagen dazu.

Montag, 10. Januar 2011

Raclette

Blumenkohl, Broccoli
Pilze, Zucchini, Paprika, Zwiebeln
Tomaten, Mozarella, Schafskäse
Kartoffeln, Spätzle
Käsecreme
Raclettekäse
kl. Würstchen
Hähnchenbrust in Scheiben
Birne, Camembert, Ananas, Marzipan
Torilla-Chips
gek. Schinken, Schinken, Bündner Fleisch
Salami
Mais
Baguette
Grillsaucen

Heiligabend

alle Jahre wieder...

Knobli Butter und Marzipan
Hackbällchen
gefüllte Eier
Filet
Lachs und Knobli Sauce
Käse und Weintrauben
Wurst
eingelegter Schafskäse
eingelegte Oliven
Salat (Kirtharaki)
Brunch
Butter, Bärlauchbutter, Ziegenbutter
Dip
Brot (Zweibel-, Körner), Brötchen, Baguette

Wasser
Cola und -light
Punika
Nestea
Eistee
Weizenbier (mit und ohne)
Maracuja-Saft

Dienstag, 4. Januar 2011

Kasseler-Ragout

Zutaten:
1 Eßl. Öl
250 g Champignons (frisch oder aus der Dose)
1 große Zwiebel
200 g ausgelöstes Kasseler-Kotelett
10 g Mehl
150 g Schlagsahne
1/2 TL Majoran (getrocknet)
75 g Emmentaler-Käse
Blätterteig Pasteten (ca. 6 Stck.)

Zubereitung:
Öl erhitzen. Zwiebel würfeln und zusammen mit den Pilzen und demKasseler darin anbraten. Mit Mehl bestäuben und goldgelb anschwitzen. Sahne einrühren und aufkochen. Evtl. noch etwas Milch zugeben. Majoran und Käse zugeben, kurz köcheln lassen. Dann in die ofenwarmen Pasteten füllen.

Montag, 3. Januar 2011

Sauerkraut-Hack-Pizza

Zutaten (für 1 Fettpfanne)
2 Stck. Laugenbrötchen
1 Flasche (0,33l) helles Bier
1 gr. Zwiebel
1500 g Thüringer Mett
3 Eier
1 Eßl. Senf
3 Eßl. Paniermehl
50 g Schinkenwürfel
1 gr. Dose Sauerkraut
150 g geriebenen Käse
250 g Schmand
2 rote Paprikaschoten
Salz, Pfeffer und Paprikapulver

Zubereitung:
Brötchen in Bier einweichen. Zwiebel schälen und würfeln. Mett, Eier, ausgedrücktes und zerrupftes Brötchen, Senf und Hälfte der Zwiebel verkneten. Auf eine mit Backpapier ausgelegten Fettpfanne geben und andrücken. Bei ca. 175 °C etwa 25 Minuten backen.
Schinkenwürfel mit den restlichen Zwiebelwürfeln in der Pfanne andünsten. Paprika putzen, waschen und in Würfel schneiden. Sauerkraut ausdrücken. Beides mit in die Pfanne geben und etwa 10 Minuten schmoren lassen. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. Krautmasse auf der Hackmasse verteilen. Geriebenen Käse mit dem Schmand verrühren und auf das Kraut geben. Das Ganze weitere 20 - 25 Minuten backen.